Frühbucher-Rabatt

Surfen

Scheinbar grenzenlos ist die Küste Italiens. Horizonte gibt es so abwechslungsreich, jedes Mal wieder anders und so weit das Auge reicht. Die Strände Italiens sind ideal für einen Sommerurlaub und selbst die Winde des Mittelmeeres überzeugen. Du kannst ruhig am Strand sitzen, sehen, wie der Wind die Wellen aufbäumt und dann suchst du dir deine perfekte Welle.

Schnapp dir das Surfbrett und zieh los, das ist dein Tag, dein Surfurlaub in Italien. Cool ist, dass du auf deiner Jugendreise in den Surfurlaub nach Italien immer wieder nur auf Leute deines Alter triffst, mit ihnen deine Erfahrungen, deine Vorlieben für das Surfen in Italien austauschen kannst und man dich so nimmt, wie du nun mal bist, bereit für die Entdeckungen, für die Abenteuer deines Lebens. Wenn du über Jugendreise deinen Surfurlaub antrittst, dann kannst du dir einer deutschsprachigen Surfschule, die dir alle Tricks und Kniffe für die unterschiedlichen Arten des Surfens beibringen, sicher sein. Vorkenntnisse sowie das entsprechende Equipment brauchst du nicht mitzubringen. Den Spaß und den Willen auf den Wellen des Mittelmeeres oder die der Oberitalienischen Seen zu surfen und vielleicht ein bisschen Kondition solltest indes in dir stecken. Den Surfkurs in den Surfschulen Italiens bereitet dich in der Theorie sowie in der Praxis auf das Abenteuer deines Lebens vor. Am Ende des Surfkurses erhältst du sogar den Surfschein, mit welchen du an auch an anderen Orten Surfen gehen kannst.

Du kannst bereits surfen und du kannst locker auf den Anfängerkurs verzichten? Du möchtest endlich richtig krasse Wellen reiten, an den angesagten Surf Hotspots Italien mit dabei sein? Dann gebe deine Fähigkeiten bei der Buchung deines Surfurlaubs in Italien mit an. Selbstverständlich kannst du auch nach Teilnahmen an Surf-Contest in Italien fragen. Jedes Jahr starten in Italien an unterschiedlichen Orten, zu unterschiedlichen Winden sogenannten Surfcontest. Bist du dieser einmaligen Herausforderung gewachsen?