Frühbucher-Rabatt

Tourismus und Jugendreisen

Jugendliche sind eine lukrative Zielgruppe, das weiß wohl jeder. Deshalb dürfte auch klar sein, dass auch Jugendliche für Reiseveranstalter besonders interessant sind. Und deshalb haben sich auch die Angebote für Jugendreisen innerhalb des Tourismusbereiches vergrößert. Junge Leute haben heute vielerlei Möglichkeiten, die Welt zu entdecken, nicht nur durch die modernen Medien sondern auch mit speziell auf Jugendliche zugeschnittenen Reisen. Jugendreisen nach Italien stehen dabei ganz oben auf der Liste. Das macht Euch zu den Kunden von Morgen. Die Reiseveranstalter halten deshalb ihre Augen offen, um

Sicher seid ihr mit euren Eltern nicht immer einer Meinung, wenn es um die Planung Reise nach euren Vorstellungen geht. Egal, wie sie aussehen, bei Jugendreisen werden Qualität und Standard ständig geprüft, sogar mehr als bei Reisen für Erwachsene.  Um für Transparenz und Vergleichbarkeit unter den Jugendreisen zu sorgen, arbeitet man seit Jahren mit dem Qualitätssiegel „Geprüfte Qualität“ für Ferienlager, Feriencamps, Hostels, Jugendherbergen und Jugendhotels. Dazu gehört auch eine qualifizierte Ausbildung der Betreuer, Animateure oder Surflehrer. Das sollten also gewichtige Argumente sein, um deine Eltern von einer Jugendreise zu überzeugen.

Wenn du dann gewonnen hast, brauchst du dich nur noch für ein Ziel entscheiden. Machst du gern Sport, bist gern in der Natur oder mit anderen zusammen, möchtest du aktiv sein oder dich lieber faul in die Sonne legen oder möchtest du deine Sprachkenntnisse auffrischen und verbessern, die Entscheidung liegt ganz bei dir. Wenn du schon 18 bist, kannst du auf www.freebird-reisen.de/jugendreisen/italien.html deine Jugendreisen Italien mit Freunden selbst planen und organisieren.