Frühbucher-Rabatt

Aktivurlaub

Endlich Ferien, endlich studienfreie Zeit und Du hast das große Bedürfnis in der Auszeit das Leben zu genießen und Deinen Urlaub aktiv zu gestalten? Für einen Aktivurlaub bietet sich Italien geradezu an. Mit ihren unterschiedlichen Regionen, der Lage zwischen dem Alpenrand und entlang der Mittelmeerküste, ihren Gebirgszügen, der hügeligen Ebenen und den weißgoldenen Stränden bietet Dir Italien ein breites Angebot aus Naturreisen, Abenteuercamps und Aktivurlauben. Die meisten Aktivurlauber in Italien verbinden diese Art der Reisen mit einer Sportart. Und selten ist ein Land so sportlich zugewandt wie Italien.

Ob an der Adriaküste, am Golf von Genua oder Neapel, ob in den Alpen, den Apeninn oder leicht hügelig in der Toskana oder auf vulkanischem Untergrund, Italien ermöglicht Dir zu jeder Jahreszeit einen aktiven Urlaub. Im Sommer sind es die Wassersportler, im Winter die Skifahrer und Snowboarder, die ihre Ferien aktiv erleben. Zerklüftete Küsten, tief eingeschnittene Schluchten und wildromantische Landschaften sorgen ebenso für typische Trendsportarten wie Mountainbike fahren, Paragliden oder Inlineskating. Es gehört schon eine Portion Mut, Selbstbewusstsein und ab und an auch Körperbeherrschung und Vertrauen in die anderen Menschen dazu, wenn Du Dich entweder allein oder als Team beispielsweise für Canyoning, Freeclimbing oder Wildwasserrafting entschiedet. Du magst es noch extremer? Informiere Dich genau und Du wirst entdecken, dass man Italien beispielsweise sogar Eiswandklettern mit in Deinen Aktivurlaub in Italien packen kannst.

Im Normalfall findest in Italien eine breite Palette an touristischen Unternehmen, die Dich in Deinem Aktivurlaub entsprechend Deiner gewählten Reiseart einweisen, Dir gezielt Touren und Routen nennen, Dich in dieser Zeit selbstverständlich auch aktiv betreuen oder Dir einfach nur die Ausrüstung leihen. Wenn Du Deine Ausrüstung, beispielsweise Dein Snowboard, Dein Surfbrett oder Material für das Kitesurfen mit in Deinen Aktivurlaub nehmen möchtest, solltest Du Dich vorher erkundigen inwieweit die Fluggesellschaften, die Busunternehmen oder welche Art der Anreise Du wählst, diese Ausrüstung, zu welchen Konditionen mitnehmen. Hast Du alles? Na dann heißen die Regionen in Italien herzlich willkommen.