Frühbucher-Rabatt

Florenz

Florenz liegt mit seinen rund 350.000 Einwohnern zwar nicht direkt am Meer, ist als das “italienische Athen“, so der auf die in Florenz ansässigen Kunstdenkmäler bezogene Beiname der Stadt, für den Tourismus in Italien aber dennoch von Bedeutung. Zudem ist Florenz die Hauptstadt der Toskana, einer der beliebtesten Urlaubsregionen in ganz Italien. Florenz liegt landschaftlich reizvoll an den Ufern des Arno, der durch die Stadt fließt und später in das Ligurische Meer, einem Nebenmeer des Mittelmeers, mündet. Florenz unterhält unter anderem Städtepartnerschaften mit Dresden und Kassel.

Julius Cäsar höchstpersönlich gründete im Jahr 59 v. Chr. das heutige Florenz, damals noch als Florentia, was sich wiederum vom Namen der römischen Göttin der Pflanzen und Blumen ableiten lässt. Der Aufstieg von Florenz zur Kunst- und Kulturstadt in Italien begann bereits im 14. und 15. Jahrhundert und wurde durch so namhafte Persönlichkeiten der Geschichte wie z.B. Leonardo da Vinci, Galileo Galilei, Michelangelo oder Donatello begründet. Diese Entwicklung wurde im 16. Jahrhundert noch verstärkt als die Medici, eine sehr reiche Kaufmannsfamilie, die Kontrolle über den Handel in Florenz übernahmen. Die Medici-Dynastie gab mit den Gärten von Boboli auch eine der überragenden Sehenswürdigkeiten von Florenz in Auftrag, für die die Stadt auch knapp 500 Jahre später noch weit über Italien hinaus bekannt ist.

Von 1865 – 1871 war Florenz für kurze Zeit sogar Hauptstadt von Italien, bevor es von der heutigen Hauptstadt Rom abgelöst wurde. Der Verlust des Titels als Hauptstadt konnte die nach der Rückeroberung von Österreich in Gang gesetzte Bevölkerungsexplosion aber nicht aufhalten, so dass sich Florenz vor allem in den letzten 150 Jahren zu dem entwickelte, was es heute darstellt. Die zahllosen Kunstschätze, die Florenz beherbergt, sind in den verschiedenen Museen der Stadt zu sehen. Im November 1966 trat der Arno bei einer Jahrhundert-Flut über seine Ufer und bedrohte damit weite Teile des Kunst- und Kulturerbes von Florenz, das in sprichwörtlich letzter Minute vor dem Schlimmsten bewahrt werden konnte. Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten in Florenz sind die historische Altstadt, die Statuen und Skulpturen im gesamten Stadtgebiet sowie die christlichen Kirchen und Paläste.